31
Mar 2019
31
Mar 2019

BOHEMIA

MUSIQUE DE CHAMBRE

KAMMERMUSIK

à 18:00
ACELGA QUINTETT
Hanna Mangold, Flöte. Sebastian Poyault, Oboe. Julius Kircher, Klarinette. Amanda Kleinbart, Horn. Antonia Zimmermann, Fagott.

Acelga - das ist nicht nur die spanische Bezeichnung für den vitaminreich belebenden Mangold, sondern auch der Name eines 2012 gegründeten und ebenso energiegeladenen Bläserquintetts, zu dem auch die luxemburgische Hornistin Amanda Kleinbart neben ihrem Engagement beim NDR
Elbphilharmonie Orchester in Hamburg zählt. Seitdem das Ensemble 2013 mit einem Stipendium des Deutschen Musikrats ausgezeichnet, in die 58. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen wurde und sich im darauf folgenden Jahr beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD einen 3. Platz erspielte, gastiert das Ensemble regelmäßig bei internationalen Konzertreihen und Festivals. "So viel lebendige Dramatik, so viele Akzente traute sich sonst kein Ensemble", schwärmte etwa die Süddeutsche Zeitung.

Wolfgang Amadeus Mozart (Bearb. Joachim Linckelmann),
Ouvertüre zu "Die Zauberflöte" KV 620
Josef Bohuslav Foerster, Bläserquintett D-Dur Op. 95
Pavel Haas, Bläserquintett Op. 10
Alexander von Zemlinsky, Humoreske
Antonín Dvo?ák (Bearb. David Walter),
"Amerikanisches Quintett" nach dem Streichquartett F-Dur Op. 96


 
CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck
place Marie-Adélaïde 1
L-9063 ETTELBRUCK

Prix d'entrée

Tarif jeune10.5 €
Tarif normal21 €
Kulturpass1.5 €

Réserver

Ce site utilise des cookies. En continuant la navigation sur le site de la Ville de Diekirch vous acceptez notre politique concernant l’usage des cookies. Pour gérer vos préférences et en savoir plus sur les cookies, veuillez lire notre Notice Légale